Hunderesidenz am Wald
Angebote der Residenz am Wald

Was kommt zuerst - das Problem oder der Hund?

Um an das Thema "Problemhund" etwas entspannter heranzugehen, vorab eine kleine Geschichte:

Ich begegne bei einem Spaziergang einem kleinen Mädchen, Sie wird von einem Hund begleitet.
"Beißt dein Hund?" frage ich freundlich. "Nein", sagt die Kleine und schüttelt den Kopf.

"Brav!" sage ich zu dem Hund und streichle ihn - Prompt beißt er mich!

"Mensch, du bist wohl verrückt", sage ich zu dem kleinen Mädchen, "du hast doch behauptet, dein Hund beißt nicht!"
"Das ist ja auch nicht meiner!" sagt das Mädchen.

Was zeigt uns diese kleine Geschichte?

Ganz einfach - Es hat einfache Gründe, warum sich Hunde in bestimmten Situationen so oder so verhalten, auch wenn dies für uns Menschen nicht ersichtlich ist. Ein Hund benimmt sich aus seiner eigenen Sicht immer richtig, es gibt für das Tier kein moralisches »richtig« oder »falsch«.

Das Lebewesen Hund entscheidet auf Basis seiner Erfahrungen, erlernter Verhaltensweisen und natürlich aufgrund rassetypischer Eigenschaften, wie er reagiert.

Wenn Sie einen Jagdhund haben und sich wundern, warum gerade Ihr Hund sich einen Sport daraus macht, unvermittelt abzuhauen, nicht mehr auf Ihre Rufe reagiert und einfach verschwindet - weshalb wundern Sie sich?

Ein Beagle ist natülich ein netter Hund und er sieht sooo süß aus - aber für welchen Zweck wurde die Rasse Beagle denn gezüchtet? Ah, ja, genau: Für die Jagd! Wundern Sie sich immer noch, warum der Kerl ständig Ausflüge ohne Sie macht?
Die ernste Seite an diesem natürlichen Verhalten beginnt dann, wenn der Hund mit seinen Verhaltensweisen nicht in unser Verhaltens- und Lebensschema passt.

Sie werden auch kaum einen Rottweiler oder Herdenschutzhund wie einen Kangal finden, der ohne Regung jeden Fremden auf ihr Grundstück lässt. Diese Hunde beginnen automatisch, das, was sie als ihr anvertrautes Territorium ansehen, zu bewachen und zu verteidigen. Wenn man als Hundehalter hier die Zeichen nicht erkennt und handelt, ist ein schmerzlicher Biss oder gar noch schlimmere Verletzungen die Konsequenz - der Hund hat aber nicht falsch gehandelt - die Hundehalter waren es.

Wie reagiert der Halter richtig und was kann getan werden?

Was können wir für Sie in dieser Sache tun?

Typische und individuelle Verhaltensmuster von Hunden können wir mit entsprechendem Training erfolgreich korrigieren:

  • Leinenaggression
  • Jagdverhalten
  • Aggressionen gegenüber Artgenossen oder Menschen
  • Ängstlichkeit oder Trennungsangst
  • und viele mehr...

Haben Sie Fragen?

Hundehotel und Hundeausbildung Manuel Klauer

Fragen zu allen relevanten Themen beantworten wir Ihnen gerne:

Residenz am Wald
Hundeausbildung und Hundehotel

Manuel Klauer
Egginger-Straße 100
89155 Erbach

Tel.: 07305 - 956 0 956
Fax: 07305 - 956 2 842
Mobil: 0172 - 72 52 106

email an die Residenz am Wald